Leben macht Spass

Die besten Snacks fürs Büro

Sharing is caring!

Gesunde Snacks sind nicht nur wichtige Nährstoff-, Vitamin- und Mineralstofflieferanten. Sie helfen auch, den unbändigen Hunger vor dem Mittagessen zu schmälern. Dadurch verzichtest du ganz automatisch auf Fast Food oder große Portionen in der Kantine und nimmst weniger Kalorien zu dir.

Viele Menschen nutzen bereits Zwischenmahlzeiten und Snacks für zwischendurch, um den kleinen Hunger zu stillen.



Die meisten gehen dabei jedoch falsch vor: Vor allem zuckerhaltige Nahrungsmittel führen zu einem kurzzeitigen Anstieg des Blutzuckerspiegels, der anschließend rapide abfällt, was wiederum zu Konzentrationsproblemen führen kann.
Wie gesunde Snacks für den Büroalltag am besten aussehen sollten, siehst du an fünf Beispielen:

Gesundes Pausenbrot

Ein gesundes Pausenbrot besteht aus Vollkorn-, Roggen- oder Vollkornbrot. Auf Weizenbrot oder -brötchen sollte verzichtet werden. Auch dicke Schichten aus Margarine oder Butter sind tabu. Als Belag eignen sich Putenbrust, leichter Frischkäse oder zuckerarmer Fruchtaufstrich. Als Garnierung dient ein Blatt Salat oder eine Scheibe Tomate.

Frisches Müsli




Eine Portion Müsli ist ein echter Energiespender für den Tag. Verzichte jedoch auf Fertigmüsli. Das besteht oftmals aus viel Zucker. Besser ein normales Basismüsli selbst mit einer Handvoll klein geschnittenem Obst und etwas Milch oder Joghurt vermischen. Für mehr Geschmack sorgt eine Prise Vanillepulver. Tabu sind Zutaten wie Schokoladenstückchen oder geröstete Nüsse.

Quark mit Obst

Quark macht Stark: Einfach ein Becher (250g) Magerquark mit einer Banane und einem klein geschnittenen Apfel mischen und schon hast du den gesunden Ersatz für einen Schokoriegel. Magerquark hat nur rund 2 Prozent Fett, enthält als Milchprodukt viele wichtige Proteine und hat nur rund 65 Kalorien pro 100 Gramm.

Rohkost




Ein gesunder Rohkostmix klingt zwar nicht besonders spannend, eignet sich aber wunderbar als Knabberei am Arbeitsplatz und liefert viele wichtige Nährstoffe. Einfach vor der Arbeit schnell ein Radieschen, ein Stück Gurke, eine Paprika und eine Möhre klein schneiden und in einer Frischhaltebox verpacken. Deine Arbeitskollegen werden dich um den frischen Gemüsemix beneiden!

Viel Flüssigkeit




Auch der Verzehr von lauwarmen Leitungswasser, stillem Mineralwasser oder undgesüßten Obst- und Gemüsesäften kann ein wunderbarer Snack für zwischendurch sein. Vor allem selbst gemachte Säfte enthalten viele wichtige Vitamine und sorgen für ein sättigendes Gefühl. Damit entgehst du auch dem gefürchteten Heißhunger zwischen Frühstück und Mittagspause.

Exit mobile version