Leben macht Spass

Abnehmen mit der Schlank-im-Schlaf-Diät

Sharing is caring!

Schlank-im-Schlaf-Diät

Diese Diät hört sich mehr als verlockend an: Durch ausgeklügelte Nahrungsaufnahme, die sich an den Biorhythmus anpasst und den Insulinspiegel im Blick behält, kann im Schlaf abgenommen werden. Dazu musst du aber darauf achten, nur drei Mahlzeiten am Tag zu dir zu nehmen – nämlich morgens, mittags und abends.




Dazwischen darfst du ausschließlich Wasser, ungesüßten Tee und schwarzen Kaffee trinken.

Um den Körper nach dem Aufstehen mit Energie zu versorgen, sollte ein kohlenhydratreiches Frühstück auf dem Speiseplan stehen, beispielsweise Porridge, Müsli oder Brot. Mittags wird der Kohlenhydratanteil gesenkt und mit eiweißhaltigen Lebensmitteln kombiniert, beispielsweise in Form von einer Ofenkartoffel mit Hähnchenbrust.




Zum Abendessen werden die Kohlenhydrate dann vollkommen weggelassen, damit der Körper während der Nacht nicht auf die Glucose im Blut zurückgreift, sondern beginnt, die Reserven zu verbrauchen. Unser Tipp: Um den Effekt zu maximieren, sollte das Abendessen möglichst früh stattfinden, um die Zeitspanne zum Frühstück noch einmal zu vergrößern.

Empfohlene Lebensmittel:




Exit mobile version